Gemeindearchief Harlingen

Auf Spurensuche in der Vergangenheit Das Harlinger Gemeindearchiv beherbergt einen Schatz an Information.

Auf Spurensuche in der Vergangenheit  Das Harlinger Gemeindearchiv beherbergt einen Schatz an Information über Leben und Arbeiten der vergangenen 500 Jahre in der friesischen Hafenstadt. So finden sich Archive der Stadtverwaltung, kommunaler Einrichtungen, Gilden, Betriebe und Schulen. Haben Sie eine Forschungsfrage? Vereinbaren Sie dann einen Termin mit Frau Jeanine Otten (Archivarin) via j.otten@harlingen.nl oder +31 517-413658.

Zugang zu den Archiven: Inventare

Die Inventare der kommunalen Archive bis 1926 können Sie auf www.friesarchief.nl einsehen. Im Jahre 2012 wurde eine gedruckte Version der Harlinger Archive 1937-1985 vollendet. Der Großteil dieser Archive ist öffentlich und kann im Archiv des Hannemahuis eingesehen werden.

Selbst im Archiv forschen

Neben dem Archiv befindet sich ein kleiner Studienraum für Besucher. Vereinbaren Sie im Voraus einen Termin, auch wenn Sie Bauzeichnungen aus den Jahren 1900-1935 einsehen wollen. Für Bauzeichnungen ab 1935 und die Archive ab 1985 wenden Sie sich an Frau M. Leeuwerke-Houtman, m.leeuwerke@harlingen.nl oder +31 517-492237.

Auf der Suche nach Ihren Vorfahren

Orientieren Sie sich zunächst gründlich, wenn Sie mit Ihrer Stammbaumforschung beginnen wollen. Hierzu werden sogar Kurse angeboten, zum Beispiel bei Tresoar in Leeuwarden. Oder Sie benutzen den ‘Gids voor Genealogisch en Biografisch onderzoek in Friesland‘ oder den praktischen ‚Internetgids Stamboomonderzoek’ (Koos Boertjens, 2000).

www.allefriezen.nl zum Beispiel finden Sie Daten aus den Bevölkerungsregistern von Harlingen von 1850 bis 1920, die Tauf-, Trau-, Beerdigungs- und Mitgliederbücher sowie die Daten aus Geburts-, Heirats- und Sterberegistern ab 1811. Eine weitere nützliche Internetseite ist www.kleinekerkstraat.nl. Hier finden Sie hunderttausende Daten zu Harlingen und seinen Bewohnern vom 17. bis 19. Jahrhundert.

Die Archive bieten aber noch mehr Informationen. So können Sie dem Ursprung Ihres Nachnamens auf den Grund gehen oder herausfinden, welche Berufe Ihre Vorfahren ausgeübt haben. Außerdem können Sie in den Bevölkerungsregistern Informationen über die Umzüge, das Gehalt oder die Kirchenzugehörigkeit Ihrer Vorfahren finden.

Auf der Suche nach der Geschichte von Immobilien

In dem Buch ‚Gids voor onderzoek naar de geschiedenis van onroerend goed in Friesland’ beschreibt Tresoar Schritt für Schritt, wie Sie nach Eigentums-, Wohn- und Baugeschichte von Häusern sowie nach der Nutzung von Gebäuden und Ländereien forschen können. Tresoar organisiert auch Kurse zu diesem Thema.

Viele Informationen über Harlinger Häuser finden Sie auf www.kleinekerkstraat.nl. Die website wird regelmäßig weiter mit Informationen gefüllt dank einiger Freiwilliger des Gemeindearchivs Harlingen und der Vereinigung Oud Harlingen. Sie erschließen Verkaufsinformationen von Gebäuden aus den Proklamationsakten 1597-1811 des Nedergerecht Harlingen. Dasselbe geschieht mit den Inventarlisten aus dem 17. und 18. Jahrhunderts. Solche Inventare zeichnen ein prächtiges Bild der materiellen Kultur in Harlingen. Sie wurden erstellt, wenn jemand starb.

Gemeindearchief Harlingen
Gemeindearchief Harlingen

Hannemahuis

Hannemahuis – Zentrum für Kultur und Geschichte Harlingens

Weiterlesen
Hannemahuis