Das Geheimnis von Talma

Unterirdische Geneverbrennerei

Museumsobjekte kann man an die Wand hängen oder in Vitrinen legen. Aber schauen Sie doch auch mal unter den Boden!

Der Christoffelsteeg neben dem Museum wird im Volksmund auch ‚Stokersteeg‘ (Brennergasse) genannt. Im 18. und 19. Jahrhundert befand sich hier nämlich eine Geneverbrennerei. Die wäre schon längst in Vergessenheit geraten, wären bei Bauarbeiten nicht eigenartige Rundungen und Abflüsse unter dem Boden gefunden worden. Rund um dieses bewahrt gebliebene Fundament wird die besondere Geschichte der Geneverbrennerei zum Leben erweckt. Kaufmann und Destillateur Jan Hannema mischte spezielle Kräuter unter seinen Genevertrank. Die Zusammenstellung des Gemisches war ein gut bewahrtDes Geheimnis, welches er vor seinem Tod Sybrandt Talma anvertraute. Hören und sehen Sie die ganze Geschichte im Museum!

Unter anderem zu sehen

Das Geheimnis von Talma

Hannemahuis

Hannemahuis – Zentrum für Kultur und Geschichte Harlingens

Weiterlesen
Hannemahuis